Prof. Dr. rer. nat. Thomas Schimmel


Thomas Schimmel promovierte in Physik an der Universität Bayreuth. Es folgte ein einjähriger Forschungsaufenthalt als Stipendiat der BASF in Ludwigshafen. Schimmel erhielt Rufe auf Professuren an die Ludwig-Maximilians-Universität München, die Universität Linz und die Universität Karlsruhe. Seit 1996 lehrt er als Universitätsprofessor am Institut für Angewandte Physik der Universität Karlsruhe und beteiligt sich an zahlreichen Forschungsvorhaben. Er ist ferner Mitbegründer des Instituts für Nanotechnologie des Forschungszentrums Karlsruhe und Leiter der dortigen Arbeitsgruppe für Nanostrukturierung und Rastersondenverfahren. Für seine Forschungsergebnisse wurde er wiederholt mit Preisen ausgezeichnet, darunter dem renommierten Philip Morris Forschungspreis für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Nanotechnologie.


[zurück zu Vorträge]